Entspannungs- und Fantasiereisen

In diesem Kurs finden pro Sitzung zwei Überraschungs-Fantasiereisen statt, die sich an eine geführte Entspannung anschließen. Vorerfahrungen mit Entspannungsmethoden wie Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jakobson, Meditation oder Yoga sind hilfreich, aber nicht erforderlich.

Die inneren Reisen haben reale und/oder fiktive Motive, reinen Erholungscharakter oder können inspirieren und zur inneren Selbsterforschung dienen, was jeder ein Stück weit selbst mitbestimmt. Luzides Träumen wird durch regelmäßige Fantasiereisen gefördert (hierbei ist man sich dessen bewusst, dass man träumt: Freiheit pur!), ebenso werden Kreativität, Selbsterkenntnis und -behauptung gesteigert. 

TagZeitOrt
Dienstag18:00 - 19:30 1)GWZ
  1. nur Vorlesungszeit